Hier geht es um Musik

Also, nicht nur. Aber auch. Denn es gibt sehr viel wunderbare Musik, die meiner Meinung nach noch mehr Aufmerksamkeit vertragen könnte. So ist das nun mal.

So lautet zufällig auch ein Titel von Andreas Dorau, der 1997 auf seinem Album „70 Minuten Musik ungeklärter Herkunft“ herauskam. Das kann ich auch heute noch allen Freunden des Besonderen wärmestens empfehlen, ebenso das dazugehörige Augenfest von Videoclip, das es leider nur in ausbaufähiger Bildqualität auf den einschlägigen Videoportalen zu geben scheint:

Erkannt? Die weibliche Chorstimme singt Inga Humpe.